Neue Tonformate

Surround-Verfahren wie Dolby Atmos, dts:X oder Auro-3D heben den Klang in die dritte Dimension. Regen prasselt akustisch von oben auf den Zuschauer. Das abwärtskompatible Dolby Atmos ermöglicht neben der Einführung von vertikalen Klangquellen theoretisch eine unbegrenzte Anzahl an Tonspuren.

Vorgaben von Dolby

Bevor ich mit dem Umbau begonnen hatte, ermittelte ich mit Planspielen die neue Lautsprecher Aufstellung. Die ehemaligen Decken- und Wandhalterungen für die vier Surround Lautsprecher werden nicht mehr benötigt. Diese vier Lautsprecher muss ich neu auf Ohrhöhe positionieren. Ich erarbeite die Anordnung mit Hilfe der Vorgaben von Dolby.

  1. Seating position
  2. Left and right speakers
  3. Center speaker
  4. Subwoofer
  5. Left and right surround speakers
  6. Left and right rear surround speakers
  7. Left and right top front overhead speakers
  8. Left and right top rear overhead speakers

 

Dolby Vorgabe für 7.1.4

 

Theorie und Praxis

Es wird schnell klar, dass die Surround Back Lautsprecher für eine Dolby Atmos oder dts:X Konfiguration falsch stehen, wenn ich nicht die DVD-Regale verschiebe, respektive einen Teil davon entferne. Die beiden Lautsprecher würden zu nahe beisammen stehen, bei 158°. Ich versuche die Position weiter nach Aussen zu verschieben.

Skizze für die Umsetzung von Dolby 7.x.4

Die beiden Sitzreihen muss ich um ca. 45cm nach vorne verschieben, damit ich die meisten der Empfehlungen einhalten kann. So komme ich den Vorgaben ziemlich nahe. Es wird wahrscheinlich den meisten Heimkino-Bauer  so ergehen, dass die Raumhöhe für den empfohlenen Deckenabstand nicht ausreicht. Auch für die hintere Sitzreihe musste ich einen Kompromiss für die hinteren Lautsprecher eingehen.

Skizze für die Umsetzung von Dolby 7.x.4 mit Deckenlautsprechern

 

Die neuen Deckenlautsprecher

Montierte Deckenlautsprecher für Dolby Atmos

 

Ein Elac WS 1445 montiert, ohne Magnetisch haltendem Stoffbespannrahmen.

 

Lautsprecher von Elac

 

Typ: 2-Wege, Bassreflex
Hochtöner: 1 x 25 mm Kalotte
Tieftöner: 1 x 115 mm AS-Konus
Übernahmefrequenz: 2.900 Hz
Frequenzbereich: 55 … 30.000 Hz
Empfindlichkeit: 88,5 dB / 2,83 V / m
Empfohlene Verstärkerleistung: 20 – 140 W / Kanal
Nenn- / Musikbelastbarkeit: 65 / 90 W
Nominalimpedanz: 4 Ω; Minimum: 4 Ω @ 360 Hz
Magnetisch geschirmt: Nein
Höhe: 400 mm
Breite: 220 mm
Tiefe: 98 mm
Nettogewicht (Stück): 4,3 kg

 

Rechte Seite für Dolby Atmos

 

« zurück