Hier entsteht ein Heimkino

Ich habe die gesamte Entstehung meines Heimkinos so gut wie möglich dokumentiert. Ist man beim Bauen so richtig im „Flow“, vergisst mal leider schon mal das eine oder das andere Foto zu schiessen.

Wandverkleidung

Aufgedoppelte Wand mit IsolationZuerst mussten die beiden gegenüberliegenden Wände mit je zwei Fenstern eingekleidet werden. Einerseits um die Leitungen zu verbergen und andererseits um die Harten Betonwände akustisch zu dämmen. Weiterlesen…

 

Podest

PodestDamit genügend Sitzplätze für Filmabende mit Freunden aufgestellt werden können, bedarf es zwei Sitzreihen. Für einen freien Blick auf die Leinwand werden die hinteren Sitze um gut 20cm erhöht. Nicht weniger wichtig ist auch der direkte Hörkontakt zum Center-Lautsprecher. Nur so sind Dialoge auch völlig entspannt zu geniessen. Weiterlesen…

 

Leinwandbühne

Untermauerung für LeinwandbühneDie Leinwandbühne muss gemäss Planung nicht nur die Halogen-Spots für die Beleuchtung vom Boden her aufnehmen, sie muss auch als Träger für Front-, Center- und eventuell Subwoofer-Lautsprecher gebaut sein. Es gilt ein besonderes Augenmerk auf eine stabile, gedämmte Konstruktion zu legen. Weiterlesen…

 

Licht- und Leinwandsteuerung

SteuerungselektronikFür mich war bei der Planung schon von Anfang an klar, dass ich sämtliche Lampen und die Leinwand zentral von einem Punkt aus steuern wollte. Die fernsteuerbaren Dimmer kommen hinter der Verkleidung auf der Leinwandseite zu liegen. So sind die Regler möglichst weit von der künftigen Elekrtonik entfernt. Weiterlesen…

 

Sternenhimmel

An Stahlseilen aufgehängter SternenhimmelDer Sternenhimmel war für mich schon seit Beginn der Planung gesetzt. Bei einer gewünschten Fläche von 2m auf 3m nicht ganz einfach. Weil wegen der knappen Raumhöhe die Konstruktion möglichst flach gebaut werden muss habe ich zuerst an den Einbau von kleinen LED gedacht. Aber bei geschätzten 100 bis 150 Sternen gibt das ein Verdrahtungs-Marathon. Weiterlesen…

 

Decke und Deckenpanele

DeckenlattungZwischen Sternenhimmel und Deckenpanelen wird die rohe Betondecke mit Gipsplatten abgedeckt. Elektrische Leitungen und der Seilzug vom Sternenhimmel verschwinden. Weiterlesen…

 

Verdunkelung und Leinwand

LeinwandDie vier Fenster des neuen Heimkinos müssen optimal verdunkelt werden können. Nur so kann der Zuschauer auch am Tag den Film der Wahl richtig geniessen. Weiterlesen…

 

Wand- und Bodenbelag

Boden- und WandbelagEin leuchtend roter Teppich soll es sein. So einer, wie ihn die Weltstars vor der Oscar Verleihung abschreiten. Für eine optimale akkustische Dämmung werden auch die Wände mit Teppichbelag bespannt. Später kommen ja noch die Vorhänge aus schwerem Stoff hinzu. Weiterlesen…

 

Probleme mit dem “Kleiderfaktor“

EinbauschrankWer von Euch ist in der komfortablen Lage, sämtliche Sommer- und Winterkleider im Schlafzimmer oder im Ankleideraum unterzubringen? Wer von Euch Männern hat eine liebe Frau oder Freundin die nur zwei Paar Hosen, einen Rock, einen Mantel und einige Shirts besitzt? Was war da noch? Ach ja, Schuhe! Weiterlesen…

 

Heizkörper-Zuleitung

Heizungsrohre Die für ein Heimkino bescheidene Raumhöhe von 2.3m muss optimal genutzt werden. Dumm nur, dass ausgerechnet da wo die Leinwand an der Decke befestigt werden sollte, Vor- und Rücklauf zu den Heizkörpern unter der Decke hängen. Weiterlesen…