Sternenhimmel

Der Raum wird beim Filmstart langsam abgedunkelt. Die Spot und der Lichtschlauch in den Deckenpanelen dimmen runter währen der Sternenhimmel wie bei der Dämmerung zu funkeln beginnt. Es ist jedes Mal wieder eine tolle Einstimmung auf den Film.

Sternenhimmel bei Filmstart

In Kombination mit den Halogenleuchten und der indirekten Beleuchtung in den Deckenpanelen. Im Programm-Ablauf für den Filmstart kommt diese Beleuchtungssituation nicht vor. Durch einzelne Steuerbefehle über Fernbediedung kann diese Beleuchtung geschaffen werden.

Star Wars und Sterne passen doch gut zueinander. Der Sternenhimmel wird nach dem Filmstart langsam gedimmt und anschliessend ausgeschaltet. So gelangt kein Fremdlicht auf die Leinwand.

Sollte die Lampe des Generators für die Lichtpunkte mal defekt sein, so kann die gesamte Konstruktion für den Austausch von der Decke herabgelassen werden. Zum Glück ist das noch nie passiert. Die Lampe wird einerseits schonend eingeschaltet und andererseits mit einem leise drehenden Lüfter gut gekühlt.

« zurück